26. Mai 2020 | aktuelle Corona Verordnungen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
REHASPORT IN RHEINLAND-PFALZ
 
Die Landesregierung in Rheinland-Pfalz hat die Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz verabschiedet. Sie tritt am 27. Mai 2020 in Kraft und gilt bis 09. Juni 2020. Sie verweist in § 8 (8) auf das Hygienekonzept für den Sport auf Außenanlagen und das Hygienekonzept für den Sport im InnenbereichBeide Hygienekonzepte geben einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen vor. Bei Sportarten, die zu einem verstärkten Aerosolausstoß führen, gilt ein Abstand von 3 Metern.
 
REHASPORT IN HAMBURG
 
Der Hamburger Senat hat die Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in der Freien und Hansestadt Hamburg vom 27. Mai 2020 verabschiedet. Sie tritt am 27. Mai 2020 in Kraft und gilt bis 30. Juni 2020. Sportbetrieb im Freien ist bei einem Mindestabstand von 1,5 Meter und Sport in geschlossenen Räumen bei einem Mindestabstand von 2,5 Metern wieder zulässig; § 11 (1) + (3) i.V.m. § 34 (3).
 
REHASPORT IN SACHSEN-ANHALT
 
Die Landesregierung in Sachsen-Anhalt hat die Sechste Verordnung über die Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 verabschiedet. Sie tritt am 28. Mai 2020 in Kraft und gilt bis 01. Juli 2020. Sportbetrieb im Freien und in geschlossenen Räumen ist bei einem Mindestabstand von 1,5 Metern wieder zulässig; § 8 (1).
 
REHASPORT IN BREMEN
 
Der Bremer Senat hat die Fünfte Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 verabschiedet. Sie tritt am 27. Mai 2020 in Kraft und gilt bis 12. Juni 2020. Neben dem bislang schon zulässigen Freiluftsport mit einem Mindestabstand von 1,5 Meter sowie 10 qm Fläche pro Person (§ 9e) ist nun auch Indoorsport wieder möglich (§ 9f): Neben dem Abstand von mindestens 1,5 m ist die Ausübung von Sport in Gruppen zulässig, soweit pro Person eine Fläche von mindestens 20 qm zur Verfügung gestellt wird.
 
REHASPORT IN BRANDENBURG
 
Die Landesregierung im Land Brandenburg hat eine weitere Änderung der Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 in Brandenburg beschlossen. Sie tritt am 28. Mai 2020 in Kraft und gilt bis 15. Juni 2020. Neben dem bislang schon zulässigen Freiluftsport mit einem Mindestabstand von 1,5 Meter dürfen nun auch Indoor-Sportanlagen grundsätzlich wieder öffnen.
 
REHASPORT IN BAYERN
 
Sport in geschlossenen Räumen wird im Freistaat Bayern wieder ab 8. Juni 2020 möglich sein. Dies bestätigte Ministerpräsident Söder in einer Pressekonferenz zur Corona-Pandemie (ab Minute 14:30).
 
REHASPORT IN BERLIN
 
Sport in geschlossenen Räumen wird im Land Berlin wieder ab 6. Juni 2020 möglich sein, berichtet der Tagesspiegel. Am 28. Mai wird der Senat in einer Sondersitzung die konkreten Beschlüsse fassen.

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Copyright © 2021 RehaSport Deutschland e.V.