12. Mai 2021 | Rehasport in Nordrhein-Westfalen ab 15.05. wieder ohne Einschränkungen möglich

Artikel bewerten
(16 Stimmen)
Liebe Anbieter, liebe Mitglieder,

wir standen in den letzten Tagen erneut in intensivem Austausch mit dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW. Heute Morgen wurde uns eine Neufassung der CoronaSchVO mit dem Hinweis angekündigt, dass sich dann ein Teil unserer Anmerkungen und Fragen erledigt haben könnte.

Seit ein paar Minuten ist die 

Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vom 12. Mai 2021

abrufbar. Neu aufgenommen wurde im § 9 wieder ein Abs. 1a (den es in ähnlicher Form schon bis zum 15.12.2020 gab, dann aber ersatzlos gestrichen wurde, wodurch der Rehasport in Gruppen als untersagt galt): 

(1a) Ausgenommen von dem Verbot nach Absatz 1 Satz 1 ist der ärztlich verordnete sowie unter ärztlicher Betreuung und Überwachung durchgeführte Rehabilitationssport nach § 64 Absatz 1 Nummer 3 des Neunten Buches Sozialgesetzbuch. [Das Verbot nach Absatz 1 Satz 1 besagt, dass der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Fitnessstudios, Schwimmbädern und ähnlichen Einrichtungen unzulässig ist.]

Diese Formulierung lässt keine andere Auslegung zu, als dass der ärztlich verordnete Rehabilitationssport in Gruppen sowohl in geschlossenen Einrichtungen als auch im Freien wieder vollumfänglich zulässig ist. Selbstverständlich sind strenge Schutzkonzepte weiterhin penibel umzusetzen.

Die Regelungen der Verordnung gelten ab Samstag, 15.05.2021.

2 Kommentare

  • Th. Roth

    Hallo, Frau Henkel,
    der §9 Absatz 1a erklärt den ärztlich verordneten Rehabilitationssport gem. §64 Abs. 1 Nr. 3 SGB IX für zulässig.
    Somit gelten alle Vorschriften für die Durchführung des Rehasports wie in "normalen" Zeiten, also auch 5 qm pro Teilnehmer (=ein Abstand von 2,5 Metern zwischen den Personen).

    Th. Roth Samstag, 15. Mai 2021 13:45 Kommentar-Link
  • Diana Henkel

    Hallo vielen Dank erst einmal für Eure tolle Arbeit und das Ihr uns immer auf dem neusten Stand haltet.
    Gibt es für NRW auch neue Voraussetzungen um Rehasport ausführen zu dürfen ? (qm pro TN zb?) oder werden die "alten" Vorgaben übernommen?

    Diana Henkel Samstag, 15. Mai 2021 11:11 Kommentar-Link

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Copyright © 2021 RehaSport Deutschland e.V.